Onboarding - meine-Seminare

Blogübersicht

Onboarding

Onboarding

Erfolgreich einstellen!

Einen neuen Mitarbeiter bestmöglich eingliedern, ganz bewusst und systematisch. Mit Onboardingprozessen gelingt Ihnen die Integration bestimmt. Wie genau Ihnen das gelingt erfahren Sie hier im TOP Blog.

Schon beim Bewerbungsgespräch fängt das Onboarding an.

Nicht nur der Neuling sollte sich gut für das erste Aufeinandertreffen vorbereiten. Als Personaler repräsentieren Sie beim Bewerbungsgespräch das gesamte Unternehmen. Was und vor allem wie es dabei beim neuen Mitarbeiter ankommt ist mindestens genauso wichtig für einen guten Start ins neue Arbeitsverhältnis, wie die Überzeugung vom Mitarbeiter.

Der Mitarbeiter bekommt durch das Gespräch einen ersten Eindruck vom Unternehmen und dessen Unternehmenskultur, dabei bilden sich Erwartungen. Dieser erste Eindruck muss also sitzen.

Der Prozess lässt sich in drei Phasen gliedern, in denen sich der Neuankömmling durch verschiedene Maßnahmen, schnell wohlfühlen und optimal eingearbeitet werden soll.

 

 Vorbereitungsphase

Diese Phase wird häufig auch als Preboarding bezeichnet. Sie beginnt mit der Unterzeichnung des Arbeitsvertrages und läuft bis zum ersten Arbeitstag. Ziel ist es, die Professionalität des Unternehmens zum Ausdruck zu bringen und gleichzeitig Interesse und Anteilnahme zu vermitteln. Sollten noch offene Fragen bestehen wie beispielsweise die Arbeitszeiteinteilung oder haben Sie als Führungsperson wissenswerte Informationen über den Arbeitsbereich oder Möglichkeiten der Fort- oder Weiterbildung für den neuen Mitarbeiter, dann können Sie diese in der Vorbereitungsphase kommunizieren. Weisen Sie darauf hin, dass sie für den Mitarbeiter jederzeit zur Verfügung stehen.

Orientierungsphase

Der erste Arbeitstag macht vielen Neulingen Angst und Bange. Was ziehe ich an? Wie verhalte ich mich? Was sage ich? Als Chef haben Sie es in der Hand dem Neuen das Gefühl zu geben willkommen zu sein.

Stellen Sie dem neuen Mitarbeiter seinen Arbeitsplatz und seine Kollegen vor. Die Übergabe von Schlüsseln und Passwörtern ist natürlich wichtig damit er Handlungsmöglichkeiten hat.

Klar definierte Tätigkeiten und Strukturen helfen beiden Parteien sauber und zeitsparend zu arbeiten. Lassen Sie bei den Arbeitsabläufen und seinem Zuständigkeitsbereich keinen Interpretationsfreiraum. Dem Unternehmen bringt es nämlich nichts, wenn Arbeitsabläufe zehnmal erklärt werden müssen.

Ein TOP Tipp für Chefs: Führen Sie ein Willkommensritual im Team ein. Zum Beispiel können Sie für den ersten Arbeitstag eines Kollegen, das Team zum gemeinsamen Frühstück zusammentrommeln. So bieten Sie dem Neuankömmling die Möglichkeit alle Teammitglieder zwanglos kennenzulernen. Oder wie wäre es mit einem Willkommensgeschenk? Ein Notizblock und ein hochwertiger Kugelschreiber mit Firmenlogo wären ein sehr schönes und nützliches Geschenk worüber sich bestimmt jeder freut.

Integrationsphase

Die Integrationsphase dauert vom dritten bis zum sechsten Monat eines Mitarbeiters im Unternehmen an. In dieser Phase wird ihm die Gelegenheit geboten selbst Verantwortung zu übernehmen.

Als Chef sind Sie hier eher passiver Begleiter und stehen zur Verstärkung bereit. Der Mitarbeiter erhält immer mehr Handlungsmacht und besonders wichtig – Ihr Vertrauen. Lassen Sie dem Mitarbeiter also Freiraum und schauen Sie wie er sich macht. Eigene Entscheidungen zu treffen und Ideen eigenständig umzusetzen stärkt das Selbstbewusstsein des neuen Mitarbeiters und Sie erfahren mehr über seine Fähigkeiten.

Mit den gesammelten Eindrücken über sein Arbeitsverhalten und sozialen Kompetenz lassen sich Stärken ausbauen und Schwächen gezielt eliminieren. Ein Feedbackgespräch könnte dabei auch für Sie Licht ins Dunkle bringen.

Im folgenden finden Sie unser Erklärvideo zum Thema Onboarding. Klicken Sie auf den Link und lassen Sie sich anhand eines Beispiels den Onboardingprozess erklären.

https://www.youtube.com/watch?v=NjmyiPwqBWA

Das meine-Seminare Team wünscht Ihnen viel Erfolg bei der Rekrutierung neuer Mitarbeiter und eine schöne und erfolgreiche Woche!